Original Wappen der alten Salzstadt

Dieses Wappen der alten Salzstadt stand solange vergessen auf unserem Hausboden, bis mein Vater in der 1970 er Jahren sich entschloss, dass alte Apothekengebäude abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen. Dazu musste der Hausboden aufgeräumt werden, und ich erinnere mich, dieses Wappen für einen Grabstein gehalten zu haben, denn es war über und über mit einer dicken Staubschicht bedeckt.
Die Restaurierung übernahm der Malermeister Gerber. Heute hängt das Wappen in unserer alten Hausdiele.
Ich vermute, dass das Wappen in etwa aus dem Jahr 1770 stammt, als mein Vorfahre Johann Gottfried Heinrich Sievers hier im Ort das Bürgermeisteramt versah und es noch keine Amtstube gab. Sein Grabstein ist heute noch auf dem Vöppstedter Friedhof zu finden.

Vergrößerung (Klick auf das Bild)