Gehaltsabrechnung aus dem Jahr 1811

Das Dokument befindet wurde von Herrn Hans-Ulrich Nitschke aus Salzgitter zu Verfügung gestellt.
Während der napoleonischen Zeit wurde ab 1808 im Königreich Westfalen der "Code Napoleon" als bürgerliches Gesetzbuch eingeführt. Zeitgleich wird der französische Franken Landeswährung. Der französische Franken wurde zwar Landeswährung, jedoch blieben die im Lande vorhandenen Münzen anderer Währungen in Benutzung.

Folgender Text ist in der, aus dieser Zeit erhaltenen Gehaltsbescheinigung zu lesen:

Von den mir ausgesetzten Gehalt als Canton
Bothe ist mir der hier zu leistende jährliche betrag
von der Commune Salzgitter mit 22 Fr. 91 Cte.
oder 6 ? 6 ? pr. Corand durch der zeitigen
Herren Einnehmer Eierstorm ? bahr und Richtig
aus gezahlt worden
Salzgitter d 27ten Dezember 1811
Ernst Vos ?
Gesehen Salzgitter
d 27 Sept. 1811
der Maire
Sontag


Vergrößerung (Klick auf das Bild)